Wir geben Gas!

Die Stadtwerke Plettenberg planen, bauen, warten und betreiben als Grundversorger das Gas- und Trinkwassernetz der Stadt Plettenberg und ihrer angegliederten Ortschaften.

Versorgungssicherheit. Darauf können Sie sich verlassen.
  • Festlegung des Grundversorgers im Netzgebiet
    Nach § 36 (2) EnWG ist der Grundversorger das Energieversorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet beliefert. Die Festlegung hat alle 3 Jahre zum 01.07. zu erfolgen, erstmals im Jahr 2006. Eine erneute Festlegung erfolgte in 2015.
    Somit steht im Stadtgebiet von Plettenberg als Grundversorger der Vertrieb der Stadtwerke Plettenberg GmbH fest. Die Gasnetzbetreibernummer des Netzbetriebes der Stadtwerke Plettenberg GmbH lautet 700877.

  • Zuordnung zu einem Marktgebiet
    Das Netz des der Stadtwerke Plettenberg GmbH vorgelagerten Vertriebs ist dem Marktgebiet L-Gas der Open Grid Europe GmbH (früher: E.ON Gastransport AG & Co. KG)  („EGT L“) zugeordnet.

  • Gasnetzbeschreibung
    Die Stadtwerke Plettenberg GmbH versorgt private Haushalte, Gewerbebetriebe und kommunale Einrichtungen im Stadtgebiet von Plettenberg mit L Gas (techn. Werte s. a. "Gasqualität"), das zur Zeit über eine Transportleitung der Westfalen-Weser-Ems Verteilnetz GmbH und eine Leitung der E.ON Ruhrgas AG bezogen wird. Zur Odorierung des Erdgases wird Tetrahydrothiophen (THT) eingesetzt.

    Das Erdgas wird über 8 Übergabestationen (Netzkopplungspunkte) in mehrere Netzgebiete eingespeist, die mit Niederdruck von 60 mbar betrieben werden. Die Teilnetze sind zum Teil nicht miteinander verbunden, sodass die Erreichbarkeit aller Ausspeisepunkte nicht von jedem Einspeisepunkt möglich ist. Die Verfügbarkeit und die jeweilige Transportmöglichkeit sind im Einzelfall abzuklären.

    An drei der elf o. g. Übergabestationen wird ebenfalls in das Mitteldrucknetz eingespeist, das mit 750 mbar betrieben wird. Neben den normalen Ausspeisepunkten dieses Netzes werden 31 GDRM-Anlagen mit Mitteldruck gespeist, von denen 9 Anlagen wiederum in das Niederdrucknetz einspeisen.
Alles hat seine Ordnung – und Ortung.

Netzkoppelpunkte

Vorgelagerter Netzbetreiber

Gemeinsame Bezeichnung

Gauß-Krüger-Koordinaten

ETSO/EIC-Code des Netzkopplungspunktes

700160

Plettenberg,
Kückelheim,
Ebbeltalstraße

3419988-5671543

37Z000000006191Y

700160

Plettenberg,
Köbbinghausen, Köbbinghauser Hammer

3416851-5673532

37Z000000006187P

700160

Plettenberg,
Böddinghausen,
Albert-Schweitzer-Straße

3420264-5678007

37Z000000006184V

700160

Plettenberg,
Grünestraße

3421875-5675723

37Z000000006186R

700160

Plettenberg,
Himmelmert,
Ebbetalstraße 167

3418393-5671358

37Z000000006188N

700160

Plettenberg,
Blemke,
In der Blemke

3421746-5678913

37Z000000006189L

700160

Plettenberg,
Brüninghausen

3417760-5679604

37Z000000006185T

700160

Plettenberg,
Am Eisenwerk

3418891-5678380

37Z000000006192W



Wir stehen alles andere als auf der Leitung. Die Zahlen sprechen für sich.

Technische Netzdaten

Ende 2016 wies das Gasnetz der Stadtwerke Plettenberg GmbH
folgende technische Daten auf:

Länge MD-Netz

30,12 km

Länge ND-Netz

76,32 km

Länge MD-Hausanschlüsse

8,23 km

Länge ND-Hausanschlüsse

37,89 km

Anzahl der Ausspeisepunkte

3.637

 

 

Entnommene Jahresarbeit

212.628 MWh

Zeitgleiche Jahreshöchstlast

77.421 kW

Zeitpunkt des Auftretens

19.01.2016 09:00 Uhr

 

Standardlastprofile

Die Stadtwerke Plettenberg verwenden folgende Standardlastprofile
nach Vorgabe der TU-München (synthetische Bilanzierung):

Einfamilienhaus NRW

N13

Mehrfamilienhaus NRW

N23

Handel

HA3

Kochgas

HK

Bürogebäude

KO3

Bäckereien

BA3

 

Es wird die NRW-Ausprägung für mittleres Windprofil verwendet.

Für die Allokationen wird die Temperatur von Neuenrade verwendet.

Um die Allokationsgüte zu verbessern wird ein Korrekturfaktor eingesetzt. Sprechen Sie uns bitte wegen einer E-Mail Adresse für die Zusendung der täglichen SLP-Allokationen an.